SSL-Ports

Bitte nutzen nur noch die gesicherten Ports mit SSL. Ihre E-Mail-Software stellt vermutlich die Ports nach der Wahl für die SSL-Verschlüsselung richtig ein. Bitte kontrollieren Sie die Ports mit dieser Liste:
 
  • SMTP SSL: Port 465
  • POP SSL: Port 995
  • IMAP SSL: Port 993
Schritt-für-Schritt-Anleitung für Microsoft Outlook:
 
  1. Klicken Sie auf Datei. Sie sind nun bei den Kontoinformationen.
  2. Wählen Sie Kontoeinstellungen. Ein neues Fenster öffnet sich.
  3. Führen Sie einen Doppelklick auf dem E-Mail-Konto aus.
  4. Klicken Sie auf Weitere Einstellungen.
  5. Wählen Sie den Reiter Erweitert.
Vergleichen Sie die obigen Einstellungen mit dem folgenden Bild:
 
 
Diese Bild zeigt ein SMTP/POP-Konto. Bei einem SMTP/IMAP-Konto sieht es fast identisch aus.
 
Ältere Geräte wie Drucker, Scanner sind nicht in der Lage mit SSL E-Mails zu verschicken. Bitte verwenden Sie für SMTP anstelle von Port 25 den Port 587.
 
Prüfen Sie auch Ihre Firewall, ob die obigen Ports freigeschaltet sind.

Add Feedback